Neu im Programm

Zusatzkurs "Palliative Care" ab März 2018

Palliative Care zertifiziert durch DGP, DHPV, Deutsche Krebshilfe, ALPHA Rheinland (Kurs entspricht den Anforderungen des § 39a und § 37b des SGB)

Kursnummer: HP02/1 --> für examinierte Pflegefachkräfte

Inhaltliche Schwerpunkte:

Pflegerisch-medizinische Aspekte

  • Schmerzdiagnose und -therapie
  • Krankheitsbilder und -symptome
  • Diagnose und Therapie von Begleitsymptomen
  • Spezielles pflegerisches Handlungswissen

Psychosoziale Aspekte

  • Wahrnehmung, Kommunikation, Gesprächsführung
  • Familie und sozialer Hintergrund
  • Trauer
  • Eigene Grenzen erkennen und achten
  • Selbstpflege

Spirituelle und kulturelle Aspekte

  • Lebensbilanz
  • Krankheit, Leid und Tod
  • Hospizarbeit

Ethische Aspekte

  • Wahrheit am Krankenbett
  • Umgang mit Verstorbenen
  • Euthanasie
  • Ethische Entscheidungsfindung

Organisatorische Aspekte

  • Multiprofessionelles Team in der Netzwerkarbeit
  • Teamarbeit
  • Qualitätssicherung
  • Dokumentation

Dauer: 160 UE/45 Min. in vier Blöcken

Termine:

1. Block 19.-23.03.2018

2. Block 02.-06.07.2018

3. Block 08.-12.10.2018

4. Block 28.01.-01.02.2019 jeweils von 9.00 - 16.30 Uhr

Referentin: Susanne Kiepke-Ziemes, Dipl. Soz. Päd., Systemische Beraterin und Familientherapeutin (DGSF), Systemische Supervisorin und Coachin (DGSF). Kursleiterin Palliative Care

Der Kurs wird begleitet von Referenten mit Qualifikation und Praxisbezug in Palliativmedizin und Hospizarbeit.

Kosten: 1.900,- Euro (inkl. Getränken und Mittagessen)

(Großzügige Unterstützung durch den Palliativnetz e.V. für MitarbeiterInnen von Einrichtungen und Initiativen im Kreis Coesfeld)

Ort: AlexTagWerk, Kapellenweg 75, 48249 Dülmen

 

Erträglich leben bis zuletzt - und gut begleitet sterben können

Symptomkontrolle, Umgang mit Bedarfsmedikation und was Sie schon immer wissen wollten...

Kursnummer: PFK17 Fort- und Weiterbildung für Pflegefachkräfte

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Symptome erkennen, vorausschauend Bedarfe erkennen, entsprechende Medikation ärztlich anordnen lassen und verabreichen
  • Applikationsformen der Bedarfsmedikation insbesondere bei Dyspnoe und Schmerzen
  • Nichtmedikamentöse Möglichkeiten der Symptomkontrolle
  • Was ich als Pflegekraft immer schon zu diesem Thema wissen wollte...

Dauer: 6 UE/45 Min.

Termin: 16.03.2018 von 14.00 - 19.00 Uhr

ReferentIn: Dr. med. Lothar Moschner, Internist, Onkologe, Palliativmediziner

Reinhild Bohms, Kinderkrankenschwester, Palliativfachkraft, Pain-Nurse, Koordinationsfachkraft im PKD Kreis Coesfeld

Kosten: 95,00 Euro (incl. Verpflegung)

Ort: Hospiz Anna Katharina, Am Schloßgarten 7, 48249 Dülmen